Aktuelles


Neue Internetseiten von Provita jetzt online




Herzlich Willkommen

“pro vita” ist ein freier Träger der Jugendhilfe, der Hilfe zur Erziehung nach § 27 i.V. m. § 34 SGB VIII (Heimerziehung , sonstige betreute Wohnform) anbietet.

Die Wohnform ist eine betreute Wohngemeinschaft zur Unterbringung und Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen mit dem Ziel, ihnen Schutz und Hilfe zu gewähren.

 

Zielgruppe

Der Personenkreis umfasst Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren mit psychosozialen und emotionalen Problemlagen, sowie von Delinquenz bedrohte Jugendliche.

Die Wohngemeinschaft ist besonders geeingnet für Jugendliche, die einerseits die Enge einer familiären Struktur nicht annehmen können und daher diese immer wieder sprengen oder für solche, die in einer Heimgruppe auf Grund ihrer speziellen Schwierigkeiten überfordert sind und ausgegrenzt werden.

 

Zielsetzung

Die Wohngemeinschaft hat einen entwicklungsfördernden bzw. rehabilitativen Charakter, da mit den jungen Bewohnern im Bereich lebenspraktisches Lernen, Schule, Arbeit und Wohnen eine Weiterentwicklung angeboten und die Möglichkeit der Führung eines eigenständigen Lebens angestrebt wird. Durch den Einzug in die Wohngemeinschaft sollen sie auf weitere, individuelle abgestimmte Wohn- und Lebensformen vorbereitet werden.

Die persönlichen Ziele werden durch eine individuelle Hilfeplanung in Zusammenarbeit mit dem Jugendlichen und allen weiteren am Hilfeplan beteiligter Personen erarbeitet und überprüft.

 

Betreuungskonzept

Das Konzept beruht auf den in der Leistungsvereinbarung von “pro-vita” festgelegten Grundaussagen, die durch Werte, Vertrauen und Beziehung einen Lebensweg fördern.

Die detaillierte Leistungsvereinbarung können Sie gerne bei uns anfordern.

Als Hilfestellung wird mit jedem einzelnen Bewohner ein klar strukturierter Tagesablauf vereinbart.

Die Betreuung erfolgt Tag und Nacht durch pädagogisches Fachpersonal unter der Leitung eines Dipl. Sozialarbeiters.